Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Olaf RepovsOlaf RepovsIch bin 58 Jahre alt, verheiratet und habe zwei erwachsene Kinder.
Von Beruf bin ich Dipl. Designer und arbeite beim Fernsehen.

Seit vielen Jahren betreue ich die Mitgliederverwaltung der Sportgemeinde und vieles,
was im Verein an zu gestaltenden Dingen anfällt. Ich interessiere und engagiere mich
sehr für die Dorfentwicklung von Partenheim und bin Mitglied im aktuellen Gemeinderat.
Da mir die Energiewende – hin zur erneuerbaren Energieerzeugung – wichtig ist, bin ich Gründungsmitglied der Energie-Genossenschaft „Solix Energie aus Bürgerhand“
in der Verbandsgemeinde Wörrstadt.
 
Ich möchte gerne mit interessierten Partenheimer Bürgerinnen und Bürgern ein
Generationen-Wohnprojekt "Bürger für Bürger" entwickeln und es auch realisieren.
Ein Investor optimiert solche Maßnahmen in der Regel auf Profit.
Durch ein Bürgerprojekt erwarte ich eine deutlich höhere Identifikation
und eine Optimierung auf den tatsächlichen Bedarf unseres Dorfes.
 
Wichtig ist mir, dass es in Partenheim wieder einen Bäckerladen mit einem kleinen
auf den täglichen Bedarf ausgerichteten Lebensmittelangebot gibt.
In den nächsten Jahren wird die Vordergasse inkl. Kanal neu gebaut.
In diesem Zusammenhang besteht die Möglichkeit, auch die Plätze „An der Weed“
und „Schlossplatz“ in ein Gesamtkonzept „attraktiver Dorfkern“ einzubinden.

Aus diesem Grund habe ich die Maßnahme „Dorfmoderation„ in den Gemeinderat
eingebracht. Damit wird die Möglichkeit geschaffen, dass sich alle BürgerInnen
an der Entwicklung dieses, für das Erscheinungsbild von Partenheim wichtigen,
Ortskern-Projektes beteiligen können.